Skip to main content

Relags Stirnleuchte NiteCore LED Stirnlampe ‘HC30’ – Sehr gute Kopflampe – Winkelstablampe

Tolle lampe – meine lieblingslampe derzeit. Die nitecore hc30 ist nicht meine einzige nitecore-taschenlampe, nichtsdestotrotz ist sie diejenige, die ich am Öftesten verwende. Dort wo die nitecore tiny monster tm26 zu überdimensioniert und zu schwer ist, beispielsweise beim nächtlichen hundespaziergang im wald, im halbdunkeln, bei der nachtfotografie, etc. Meist klipse ich sie mit dem mitgelieferten clip an meine jacke um die hände frei zu haben. Stufe 2 oder stufe 3 von den 5 stufen ist dabei mehr als ausreichend licht, selbst in stockdunkler nacht, um sich nicht fürchten zu müssen. In diesen stufen leuchtet die hc30 ewig und wird auch kaum warm. In stufe 4 und 5 sieht das schon anders aus, im turbomodus erreicht sie schon nach wenigen minuten unangenehme temperaturen am lampenkopf. Es besteht zwar keine verbrennungsgefahr, aber man merkt, dass die lampe hier an ihre leistungsgrenze getrieben wird. Meist drehe ich sie dann aus mitleid wieder runter.

. Kann die hc30 nicht mithalten, zumindest was die funktion als stirnlampe betrifft. Die haltertung der hc60 ist deutlich fester, dadurch sitzt die lampe wesentlich stabiler auf der stirn. Der gewichtsunterschied zwischen den beiden lampen beträgt lediglich insgesamt 14 gramm zu gunsten der hc30, dafür bekommt man aber bei der hc60 eine vollwertige stirnlampe, die sich von vorne bedienen lässt, lange nicht so warm wird, breiter streut und noch per usb kabel direkt geladen werden kannwarum dann 4 sterne für die hc30?.Ganz einfach: sie ist eine absolut geniale winkellampe bei maximaler kompaktheit, minimalstem gewicht und starker helligkeit. Unglaublich gut in dieser preisklasse, aber (meiner meinung nach) nur in der funktion als winkellampe.


Klein und sehr leistungsstark. Die nitecore hc30 stirnlampe kann ich getrost weiterempfehlen. Sie ist klein, leicht und sehr leistungsstark. Es wird ein 18650 akku benötigt, die leuchtdauer ist abhängig von der kapazität des verwendeten akkus. Eine gute stunde im modus high ist aber möglich. Die einzelnen schaltzustände und möglichkeiten sind gut beschrieben, das verstellbare stirnband nebst halterung ist soweit auch ok. Meine uneingeschränkte empfehlung für das kleine teil. Hier sind die Spezifikationen für die Relags Stirnleuchte NiteCore LED Stirnlampe ‘HC30’:

  • CREE XM-L2 (U2) LED macht die Lampe im Turbo bis zu 1000Lumen
  • Betrieb mit 1 x 18650 Li-Ion Akku oder 2 x CR123A Lithium Batterien
  • Nur circa” 40 g Gewicht (ohne Batterien)
  • Ersatzdichtring, Ersatz-Schalterkappe, 2 x CR123A Lithium Batterien

Stirnlampe mit bester usability. Habe fenix, thrunite und andere stirnlampen durchgetestet und bin bei dieser hier hängengeblieben. Hinsichtlich tragekomfort (auch gegen fenix hl55) und usability für mich unschlagbar. Das stirnband und die lampe tragen sich wirklich sehr gut. Da gewicht ist sehr austariert. Sogar besser als bei der kleinen fenix. Lichtleistung ist in 5 stufen sehr gut anpassbar.

Handlich und super leuchtkraft, aber zuviel spotausleuchtung. Klarer nachteil ist der starke spot in der mitte, bzw. Ein zu ungleichmässiger lichtkreis. Da ich eine gleichmässige ausleuchtung benötige kommt sie für mich nicht in betracht. Hatte zwar anhand anderer rezensionen mit einer leichten stärkeren focosierung in der mitte gerechnet, aber nicht mit einer so starken. Sicher; sie ist handlich und gut zu nutzen. Als stirnlampe und auch als normale lampe. Für diese punkte würde ich sogar mehr als 5 sterne geben. Die kombi aus stirnlampe und normaler lampe ist einfach toll. Sie ist auch schön klein und super handlich.

Kommentare von Käufern :

  • Stirnlampe mit bester Usability
  • Voll zufrieden !!
  • Sehr gute Kopflampe – Winkelstablampe
  • handlich und super Leuchtkraft, aber zuviel Spotausleuchtung
  • Nitecore hc30 vs. hc50
  • Der KNALLER. Kann man nicht anders sagen!!

Hc30 von nitecore ist leicht und einfach zu bedienen. Ich benutze täglich beim spaziergehen mit dem hund. Funktion:einmal kurz drucken bedeutet einschalten mit niedrigste stufe,einmal etwas länger drucken bedeutet einschalten auf höchste stufe,zweimal schnell hintereinander drucken schaltet sich auf stroboscope. Ich habe ausser hc30 von fenix tk16 mit 1000 lumen, von helligkeit ist ähnlich. Hc30 hat etwas weiss-blaues licht, und im vergleich mit tk16 etwas kürzeres entfernung. Ich bin bisher mit hc30 zufrieden. Besten Relags Stirnleuchte NiteCore LED Stirnlampe ‘HC30’, schwarz, One Size, 127040

Was diese kleine funzel bei 73 g gewicht (incl. Batterien) für eine lichtausbeute herausfeuert, ist kaum zu fassen. Ich fahre fast jeden tag mit dem fahrrad über unbeleuchtete nebenstraße auf dem land, und da ist es schon sehr beruhigend, wenn das licht da ist, wo ich hingucke. Der fahrradscheinwerfer leuchtet ja nur geradeaus. Das lämpchen ist mit stirnband so leicht, daß es kaum zu spüren ist, und entgegenkommende pkw-fahrer haben es plötzlich auffallend eilig, ihr fernlicht abzublenden. Und mal so nebenbei, 1000 lumen im turbomodus direkt in die pupillen sollte auch aggressive hunde und unangenehme mitmenschen beeindrucken.

Sehr gute kopflampe – winkelstablampe. Wie in der Überschrift schon zu lesen, kann man die hc30 auch als winkelstablampe nutzen, ein clip ist der lampe beigefügt und stabil genug, um die lampe an mollesystemen oder anderen schlaufen (kleidung oder gürtel) zu befestigen. Sie ist leicht, die leuchtmodis sind sehr gut und das stirnband ist kaum zu spüren. Wobei ich hier die lampe meistens sogar noch auf einer mütze / kappe trage. Ganz so warm oder heiß wird sie m. Ist noch im rahmen, aber spielt auch keine musik. Mir gefällt sie gut, im bedarfsfall greif ich wieder zu der hc30.

Klein, stark, leicht, multifunktionell und im wahrsten sinne des wortes preiswert. Sehr leichte und aber auch im höchsten modus sehr helle (1000 lumen) lampe, die man aber auch mal ohne stirnband hinstellen kann (tail-stand) oder auch als handlampe nutzen kann. 5 sehr gut abgestufte helligkeitsstufen und hält initial gut und wackelfrei an der stirnbandfassung und lässt sich auch vom vertikalen beleuchtungsfeld im stirnband gut händisch einstellenwenn man nun auch noch ein gutes usb-ladegerät (z. Xtar vc2), auch fürs auto, und ein bis zwei gute geschützte 18650-er-akkus mit hoher kapazität mit 3400 mah bei sich führt (z. 6v 3400mah 18650 li-ion akku), ist das “nacht-wandern”, “-bergsteigen”, höhlenforschen von der beleuchtungsmöglichkeit, lichtausdauer, helligkeit bei relativ geringem gewicht kein problem mehr. Weniger als 300 lumen an lämpchen auf den markt wirft, mag zwar einen bekannten namen tragen, hier gibt es hardcore- und profi-beleuchtung, inkl. Militärisch, securitymäßig oder maritim braucht, sollte ggf. Zur nitecore hc50 mit rotlicht-modus greifen, um die augen ggf.

Leicht, super lichtspektrum. Die lampe ist sehr vielseitig einsetzbar. Als rucksackreisender braucht man immer mal wieder beide hände – so kann man die taschenlampe auf den kopf setzen und hat beide hände frei – genau so gut zum lesen wie auch zum joggen/laufen geeignet.

Kann man nicht anders sagen. Also ich habe zwei andere lampen von nitecore. Alle mit dem 18650 akku – diese lampe ist der knaller. Suchte was für die tasche und wenn möglich auch als kopflampe mal beim arbeiten mit freien händen. Diese lampe übertrifft alle erwartungen. Man kann die lampe ruckzuck aus der halterung nehmen. Wie lange diese halten weiß ich nicht.

Habe die hc30 heute bekommen. Gewohnt schnell von amazon primekommt verpackt in einem mini karton mit allen nötigen inkl 2 cr123 “batterien”. Die erste handhabung ist in gewohnter nitecore qualität der schalter ist tiptop auch die lampe an sich fühlt sich gut an. Das gehäuse ist sehr leicht aber auch sehr dünnwandig was gleichzeitig vor und nachteil ist. Da ich die lampe hauptsächlich untertage nutze habe ich bedenken mir eine delle im gehäuse einzufangen. Die hc50 ist dort wuchtiger und stabiler, aber auch schwerer. Den gewichtsunterschied merkt man aber sowieso nicht am helm. Wer hier auf die hitzeentwicklung wert legt sollte zur hc90 greifen.

The interface/operation is not practical. You have to use a long press to turn the light. I prefere simple on off with a short click. Also having some issues with the light sometimes not responding.

Nachdem die erste lampe die geliefert wurde schon nach dem ersten einschalten den geist aufgegeben hat war das ergebnis ziemlich ernüchternd. Zurückgeschickt und neue lieferung bekommen. Schöne leichte kopflampe die dank clip auch am hosenbund oder rucksack gut zu tragen ist. Meine panasonic flattop 18650er passen auch rein. Kopfball ist bequem, lampe stört nicht. Sie verstellt sich im winkel nichtmal beim joggen, lässt sich jedoch problemlos verstellen und bedienen, auch mit handschuhen. Auf höchster stufe wird sie ziemlich heiß, aber die temperaturüberwachung sollte hier eingreifen. Alles in allem eine kopflampe die ihr geld wert ist.

Klein, leicht, hell, ausdauernd – bin sehr zufreiden. Hatte mir erst die “hftek stirnlampe” für ca. 20 € geholt (unschlagbar im preis, aber leider mir zu schwer am kopf) mit 2 leichten akkus. Dann diese hier gefunden, mit den leichten akkus der anderen lampe ein perfektes team. Bin sehr zufrieden mit handling, lichtleistung, gewicht. Sehr zu empfehlen, wer bissl aktsam mit seinen sachen umgeht ;).

Super lampe, aber mir zu unbequem. Also es gibt haufenweise tests zu der lampe mit beamshots, harte fakten kann man sich also wo anders abholen. Die lampe ist einfach super und es passt fast alles, wäre da nicht die (mir) sehr unbequeme kopfhalterung für die lampe (gummiteil). Man muss dazu sagen das ich bisher seit mehreren jahren die spark st6-500 benutze (natürlich inzwischen etwas in die jahre gekommen mit cree xp-g r5, daher auch im vergleich deutlich geringere lichtleistung, riesen unterschied. ), die ebenfalls so eine halterung hat. Jedoch, bei der nitecore hc30, ist das äussere gummiteil, durch das das stirnband verläuft superdünn (viel dünner als das bei der spark). Das sorgt dafür, das es schon nach kurzem tragen starke abdrücke auf der stirn gibt (was nicht so schlimm wäre) aber in konsequenz natürlich unangenehm drückt. Zum dauerhaften tragen mir zumindest zu unbequem, das ist bei anderen halterungen besser weil der gummi breiter ausgeführt ist. Ansonsten wer damit klar kommt, ist die lampe von vielen anderen kopflampen ein optimaler kompromiss aus flood (breite) und spill (reichweite), tadellos verarbeitet, sehr leicht, und dazu im vergleich die günstigste.Ich denke ich werde eher mit der acebeam h10 glücklich (die aber auch fast das doppelte kostet).

Super teil welches ich wieder kaufen würde. Preiswerte stirnlampe welche gut licht raushaut,würde mir persönlich mehr throw wünschen,aber das ist meckern auf hohem niveauin diesem preissegment konkurrenzlos.

Um es kurz zu machen:- lichtausbeute wie gewohnt sehr gut- tragekomfort absolut perfekt- haltemechanismus wider erwarten absolut überzeugend(ist bis dato noch kein einziges mal beim joggen verrutscht).

War auf der suche nach einer stirnlampe fürs auto. Um immer was dabei zu haben, wenn es man nachts eine panne hat. Wenn ich in der tiefgarage am fahrzeug etwas machen möchte. Meine arbeiten am fahrzeug in der tg verlaufen jetzt immer mit gutem licht. Eine anschaffung, die schon längst hätte machen sollen. Die stirnlampe sitzt fest, kein verrutschen und verwackeln.

Hatten mehrere lampen im vergleich, teilweise auch teurere. Die nitecore war die hellste, der focus passt für eine stirnlampe tadellos und die lichtfarbe ist absolut ok. Einzig die hohe temperatur macht einen zu beginn nervös, ist aber bei den anderen modellen gleich gewesen.

Top moderne effiziente led stirnlampe. Anfangs skeptisch ob eine so kleine stirnlampe wie der nitecore, der mag-lite das wasserreichen kann. . Muss ich aber sagen sie stellt die mag-lite in den schatten. Voll und ganz eine klare kaufempfehlung.

Macht echt heftig hell und die bedienung ist auch einfach aber im boost-mode wird sie sehr sehr schnell heiß und man muss dann aufpassen wo und wie man sie anfasst.

So, endlich mal ne vernünftige kopflampe . – nach längerem ‘kompromisse eingehen’ habe ich mich für die hc 30 entschieden, und es definitiv bisher nicht bereut. Vorweg: zum joggen gibt es mit sicherheit geeignetere (kleinere/leichtere) kopflampen, aber dafür habe ich sie auch nicht gekauft. – für nahezu alle anderen einsatzgebiete empfinde ich sie allerdings mehr als passend. Neben der verwendung am stirnband, das komfortabel tragbar und leicht justierbar ist, kann sie auch via mitgelieferten clip an der kleidung oder ausrüstung befestigt werden. Und nicht selbstverständlich. – Über stoßfestigkeit und ipa-standards lasse ich mich jetzt gar nicht aus. Ich erwarte dies von einer lampe die ich vorwiegend draußen benutzen möchte, und die nicht im niedrigpreissegment angesiedelt ist.